Frühstück: Der perfekte Start in den Tag

Frühstück : Der perfekte Start in den Tag

Ein ausgewogenes Frühstück gibt uns die nötige Energie für den Tag! Aber warum ist das so? Während wir schlafen, bleibt das Herz-Kreislauf-System aktiv. Dabei verbrennt unser Körper letzte Energiereserven. Am Morgen müssen wir unsere Tanks wieder auffüllen. Und je hochwertiger der „Treibstoff“, desto kraftvoller wirst du in den Tag starten.

Am besten eignen sich Vollkornbrot, Cerealien, Obst und Milchprodukte. Mix diese Kraftpakete doch in einem Müsli mit Joghurt und frischem Obst.

Das Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Doch selbst frühstücken will gelernt sein.

Wichtigste Frühstücksregel: Planen Sie, so irgendwie möglich, genug Zeit für das Frühstück ein! Hektisch hinuntergeschluckter Kaffee ist schlecht für den Magen und macht sicherkeine gute Laune.

 

Die besten Ideen zum Frühstück:

Haferflocken plus fettarme Milch stärken die Nerven

Vollkornbrot mit 1 TL Honig sorgt für einen schnellen Energiekick.

Knäckebrot mit Fruchtaufstrich ist figurfreundlich wenn auf dem Etikett „Fruchtaufstrich“ steht.

Vollkornbrötchen mit Zwetschkenmus befriedigt Hunger auf Süßes.

Grapefruit und ein Becher Sojajoghurt dämpfen den Appetit.

Bircher-Müsli mit fettarmer Milch gibt einen kräftigen Energieschub.

Spiegelei auf Vollkornbrot dämpft laut Studien in den folgenden 24 Stunden den Appetit besser als Weißbrot und Konfitüre.

Zuckerfreies Müsli mit Apfelschnitzen pusht die Fettverbrennung.

Ein Glas Wasser plus 1 EL Leinsamen kurbelt die Verdauung an

Roastbeef auf einer Scheibe Dinkelbrot ist ein schneller Sattmacher.

Roggenbrot mit Kochkäse (10 % F. i. Tr.) ist reich an Zink.

Obstsalat mit schwarzem Kaffee pusht Schlankmacher-Hormone.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*